montys loco

montys locoman overboard

VÖ: 24.03.2006, nons records

Von Tore Christianson

zwei junge damen aus schweden geben sich gekonnt der indie-elektro-freak-folk musik hin. und das mit viel feingespür für die richtigen instrumentierung, für die richtigen melodien und den richtigen sound an den richtigen stellen.

die lieder entwickeln sich stellenweise zu wahren leuchttürmen. sie erhellen den weg auf der rauen see. sie geben dem hörer sicherheit, obwohl man sich bei diesem album nie sicher sein kann, was als nächstes kommt. es beginnt mit düsteren synthiesounds und wechselnd hoch und tief gesungenen passagen, alles sehr monoton, bis es plötzlich ruhig wird und man nur noch eine eine leise gitarre und die stimme im mittelpunkt hört. dann geht es gleich auf die sonnenseite des musizierens. stumpfes schlagzeug, ein synthetischer, aber dennoch warmer bass und ein refrain bei dem einem das herz aufgeht. sehr verspielt. beim dritten lied wird es dann ruhig. schönes gitarrenpicking, synthie und streicherflächgen und ein dezent eingesetztes schlagzeug, welches dem ganzen lied ein fast unheimliche aura gibt.

so singen und spielen sich die beiden durch die 10 lieder ihres neuen albums, mal verspielt und hell, mal monoton und dunkel (oder andersrum, wie es am besten passt.) in skandinavien sind sie schon ganz groß, ob sie das in deutschland schaffen ist abzuwarten. eine ähnlichen status wie ihn die unglaubliche "feist" genießt, haben sie aber auf jeden fall verdient, auch wenn die beiden ein bisschen elektronischer und freakiger sind.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2017 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics