the psychedelic avengers

the psychedelic avengersand the dectarian blood empire

VÖ: 24.03.2006, fuenfundvierzig

Von Tore Christianson

in den weiten des weltalls sind sie verstreut. musiker und bands auf der suche nach einem kraftvollen mittel gegen die dunkle bedrohung. nur zusammen haben sie eine chance den sieg davon zutragen.

klingt nach science fiction? ganau das soll diese doppel album (zum preis einer cd) auch sein. die geschichte zu diesem projekt hat "leo lukas" (perry rhodan autor) verfasst. Über 40 bands und künstler haben diese aufgenommen und daraus ein 155 minütiges sounderlebnis gestaltet. dabei war das ziel, dass an einem lied immer mindestens 2 bands beteiligt sind, die sich gegenseitig in bisher ungeahnte tiefen aufschaukeln und somit die eigenschaften der einzelnen zu einer geballten und kraftvollen waffe gegen das "dectarian blood empire" verbinden. dabei klingen die 41 lieder der "psychedelic avengers" manchmal aufregend frisch, ein anderes mal auch ein bisschen langatmig, jedoch immer spacig. selbst ein kurzer ausflug in jazzige gefilde tut der geschichte keinen abbruch. meistens sind es jedoch die instrumentalen, elektronischen klangmalereien, die den hörer mit auf die reise nehmen. dazu sounds, effekte und eben alles was man so zu einer interstellaren geschichte braucht.

im großen und ganzen ist diese cd jedoch eher für fans von psychedelische musik oder science fiction geschichten geeignet. das ganze projekt ist zwar sehr gut ausgedacht und mit viel mühe zum detail umgesetzt (besonders die verknüpfungen der bands untereinander), jedoch ist es zu sehr in sich geschlossen, als dass es für die große masse zugänglich wäre. dennoch, und nicht nur wegen den beiden tollen lieder der deutschen bands "urlaub in polen" und "knarf rellöm und die ausserplanetarische opposition", sehr höhrenwert

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2017 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics