Mr Fogg

Mr FoggEleven

VÖ: 04.06.2012, kicking ink

Von Oliver Lichtl

abstrakt und dennoch herzlich schwebt der takt im ungewissen, die eins ist uninteressant, wenn man einfach nur schwelgen will. "there's nothing to cry about"? das kann man auch anders sehen - zum beispiel könnte man vor glück weinen, weil ein stück musik so schön ist.

wuchtige elektronische schläge werden von bläsern angefeuert, sigur rós-harmonien vom melotron voran getrieben; gesanglich hört man parallelen zu kollegen, die sich gerne voll einbringen, hohe register nicht mit kopfstimme kitzeln, sondern mit voller inbrunst angehen, wie z.b. elbow, doves oder gar peter gabriel. ähnlich wie dj shadow, auf "psyence fiction" 1998 für das UNKLE-projekt, verbindet mr fogg maschinenimpulse so gefühlvoll mit organischen und menschlichen klängen, dass ein funke entsteht, aus dem wundervolles erwächst. mal klackert ein beschäftigter 808-beat zu beruhigten klavierakkorden, dann weinen geigen, wo gerade noch chorstimmen wie eine orgel gespielt wurden.

obwohl das alles auf dem papier wie die definition von handelsüblichem indietronica aussieht, hat mr fogg etwas ganz spezielles in seiner musik, das ihn von den bisherigen elektronik/organisch-verbindern unterscheidet. jenes spezielle ist das, was man immer in musik sucht, in das man sich verliebt, das einen wärmt und beflügelt, das einen zu peinlichen tänzen verleitet, wenn man sich unbeobachtet fühlt.

neben all den tollen stücken auf diesem album sei besonders "tightrope" hervorgehoben, das an größe und emotionaler wucht kaum zu überbieten ist.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2017 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics