Liars

LiarsWIXIW

VÖ: 01.06.2012, Mute Records

Von Robert Goldbach

liars sind eine jener bands, die lieber tot umfallen als still stehen würden. wer von ihrem mittlerweile sechsten album namens „wixiw“ den verquer destruktiven post-punk von „they threw us all in a trench...“ erwartet: falsch. wer denkt, liars würden die songorientierten pfade der letzten beiden alben weiter gehen: auch falsch. wer hofft, sie würden die trommelgewitter ihres meisterwerks „drum’s not dead“ wieder entfachen: auch nicht ganz richtig. „wixiw“, das laut band als „wish you“ gesprochen wird, ist anders, als alles, was das trio bislang abgeliefert hat. erst einmal, weil hier synthies alles dominieren. weil sich die band auch erstmals als einheit von songwritern präsentiert. und weil hier nicht der song das ziel ist, sondern der weg dahin.

im unter einer einer autobahnbrücke gelegenen studio und zuhause am rechner schichteten die bandmitglieder sounds und stimmungen zu akustischen versuchsanordnungen. hier flirren und mäandern keyboardteppiche, die in ihrer dichte an den staubsaugerlärm von my bloody valentine’s „loveless“ erinnern, treffen auf das stoische tribal-trommeln von can und der geist von radioheads fiebriger suche nach neuen wegen schwebt über allem. nicht nur wegen des gesangs, bei dem angus erstmals völlig ohne geschrieene parts auskommt, stattdessen tatsächlich aber in momenten wie „ill valley prodigies“ an thom yorke erinnert, kann man behaupten: mit „wixiw“ haben die liars ihr persönliches „kid a“ geschaffen.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2017 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics