Bequerels

BequerelsVarmints On The Run

VÖ: 16.03.2012, In Bloom Records

Von Andreas Kussinger

Wenn man an Britpop denkt, kommen einem natürlich sofort die üblichen Verdächtigen in den Sinn. Doch neben Oasis und Blur gab es schon in den 90ern und 00er Jahren andere Vertreter des Genres, die sich mit einem eigenwilligen, verspielten Stil vom Allerlei abhoben. Vor allem Kula Shaker und später The Coral schafften es, Britpop mit indischen bzw. psychedelischen Elementen zu mischen und so aus der Masse hervorzustechen. In die gleiche Kerbe schlagen nun die Bequerels mit ihrer EP Vermints On The Run.

Die sechs Tracks der EP beweisen, dass die Münchner ein Händchen für eingängie Melodien haben. Mehrstimmige Gesangsparts, Orgeln und midtempo-Gitarrensoli schaffen einen phärischen, etwas verspulten Sound und sorgt bei dem ein- oder anderen Hörer sicher für einen Backflash in die Jahre um die Jahrtausendwende. Aber nicht nur die Ennio-Morricone Soundtrack-Nummer haben die Münchner auf dem Kasten, mit Peggy Sue haben sie auch einen veritablen Tanzflächen-Hit im Repertoire, der vielleicht schon bald die Indie-Kids zum Tanzen bringt. Keine Neuerfindung des Genres, aber eine gelungene Reminiszenz an die Helden des Genres.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2014 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics