Benjamin GibbardFormer Lives

von Oliver Lichtl · 10.10.2012
Benjamin Gibbard

auf seinem ersten solo-album fährt ben gibbard eine klare linie: er ist süchtig nach pop, der gerne schnörkellos und unkompliziert sein darf. der post-rock und indie-einfluss, den seine stammband death cab for cutie immer wieder atmet, wird hier durch leise country-anklänge ersetzt, und so steht die paradedisziplin von benjamin mehr denn je im vordergrund: er ist ein gesangsmonster und mit seinen unglaublich tighten harmonie- und chorgesängen unter den besten.



etwas mehr experimente wären wünschenswert gewesen, trägt man doch immer noch das großartige und genrebildende postal service-album im herzen. aber hier ist alles so schön einfach und leicht, dass man es gar nicht verkomplizieren möchte.

29.11.12 Hamburg - Kulturkirche
30.11.12 Berlin - Passionskirche
01.12.12 München - ON3 Festival


VÖ: 16.10.2012, City Slang / Albumstream

Ähnliche Artikel

Benjamin Gibbard - Soloalbum im Herbst
Benjamin Gibbard - Kurzbesuch (+ Ticketverlose)

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2018 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics