Reptile YouthReptile Youth

von Esther Sambale · 24.09.2012



Das sind ja gleich drei Dinge auf einmal, die das Dänische Duo Reptile Youth auf seiner Debüt-Platte präsentiert. Mads Damgaard und Esben Valløe vermengen Electro-, Punk- und Pop-Elemente. Das ist stellenweise tanzbar – »Heart Blood Beat« – , manchmal belanglos – »Morning Sun« – und mitunter populärmelodisch, wie »A Flash In The Forest«, »It's Easy To Lose Yourself« und »Shooting Up Sunshine« zeigen.

Letzterer Titel wäre auch hervorragend für die Reklamesegmente Auto, Mobilfunk oder Zahnpflege geeignet. Da kommen heitere Liedchen mit Textzeilen wie „Surfing on Endorphines / I hit a really big wave / It's such a shiny day“ doch immer gut an. Alternativ denkbar: der Einsatz als euphorischer Einspieler zu einer Sportgroßveranstaltung im Ersten Deutschen Fernsehen.

Ob das Mixdebüt der Kopenhagener Damgaard und Valløe Zeugnis musikalischer Planlosigkeit oder künstlerischer Flexibilität ist? Nichts genaues weiß man. Aufklärung kann nur ein zweites Album bringen.

VÖ: 21.09.2012, hfn music

Ähnliche Artikel

Reptile Youth - Tour

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2014 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics