MS MRHurricane

von Oliver Lichtl · 21.09.2012



singt da rihanna? wahrscheinlich nicht, aber die weibliche stimme von MS MR erinnert schon stark an die gangster pop-prinzessin. der kontext ist auch ein etwas anderer: zwischen witch house und 80-synthesizern bewegt sich das new yorker duo, deren identitäten mysteriös und geheimnisumwoben sind. moment mal - vielleicht doch rihanna? die ep mit dem grausigen cover und namen »candy bar creep show« ist jedenfalls seit dem 14.09. via Creep City Records veröffentlicht.

Ein Kommentar

Ich würde sie stimmmäßig eher Lana del rey zuordenen. Das Konzert auf dem Reeperbahnfestival gestern war jedenfalls sehr gut!

Katie, 21.09.2012 / 11:55 Uhr

Beitrag Kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2014 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics