Amanda PalmerTheatre Is Evil

von Oliver Lichtl · 15.09.2012



amanda palmer ist mit einer kräftigen stimme ausgestattet und hat aus ihrer dresden dolls-vergangenheit eine amtliche fanbase. wie man hört, hat ms. palmer speziell für die verwirklichung dieses albums 1,2 millionen dollar über crowdfunding aus den taschen ihrer fans zusammen getragen. wenn man weiß, für wie wenig geld man mittlerweile sehr gute produktionen erzielen kann, kommt man da schon ins grübeln.

pappschuber, doppelseitigem digipak und extrabooklet sieht man das budget an; auch die musik ist pompös aufgeblasen, groß inszeniert. beim okayen letzten album »who killed laura palmer« hatte sie noch unterstützung von ben folds, auf ihrem neuen werk »theatre is evil« haben die songs zwar einige spaßige ideen, gehen aber kaum über die reine oberfläche hinaus.

jetzt ruft amanda palmer ihre fans dazu auf, ehrenamtlich in ihrer liveband zu spielen. musiker zu bezahlen würde sie 35.000 dollar kosten - kaum vorstellbar, dass nichts mehr übrig ist aus den großzügigen spenden. dass sie das album auf ihrer homepage als umsonst-download anbietet, ist ein zug, den man als nobel auslegen kann, der bei dieser vorfinanzierung allerdings gedeckt sein dürfte. man kann auch die v.i.p.-version für 220$ kaufen.

VÖ: 14.09.2012, Cooking Vinyl

Ein Kommentar

Hier wurde bei der Recherche leider nicht mal an der Oberfläche der Informationen gekratzt. Ein Album namens "Who Killed Laura Palmer" hat es nicht gegeben und das Kickstarter-Geld ist nicht nur in die Produktion geflossen. Außerdem erwarte ich mir bei einer Platten-Besprechung etwas mehr als polemische Äußerungen und eineinhalb Zeilen zur Musik.

Ich kann jedem nur ans Herz legen, dieses großartige, abwechslungsreiche und unglaublich intensive Album zu hören.

Max, 16.09.2012 / 13:50 Uhr

Beitrag Kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2014 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics