Dad Rocks!Mount Modern

von Felix Japes · 09.09.2012

Island. Schon wieder. Dad Rocks! allerdings ist weggezogen nach Dänemark und besucht nur noch hin und wieder seinen Vater in Island um ihm auf dem Fischkutter auszuhelfen oder Tage in der Wildnis zu verbringen. Die restliche Zeit verbringt er mit seinem Sohn, seiner Tocher, natürlich seiner Frau und seinem Instrumenten-Sammelsurium. Seit Anfang 2011 veröffentlicht Snævar Njáll Albertsson die Ergebnisse daraus nicht nur als Sänger und Gitarrist von Mimas, sondern auch als sein Solo-Alter Ego Dad Rocks!

Die akustischen Folksongs, werden auf dem Debut-Album, dass fast ein Jahr nach der Erstveröffentlichung im September nun endlich auch in Deutschland erscheint, von Piano, Geigen, Trompete und Schlagzeug unterstützt und mitreißend arragiert. Teilweise bekommenden die Songs sogar hymnenhafte Züge, wobei der beruhigende Gesang dem Hörer trotzdem weiterhin das Gefühl gibt der eigene Vater würde am Lagerfeuer nur für einen Selbst singen und ganz stolz aus seinem Leben erzählen.



Selbst live und alleine nur auf Akustikgitarre werden die Songs dank des ausgefallenen Fingerpickings nicht langweilig, sondern bekommen eine ganz neue intime Atmosphäre verliehen. Ach übrigens: Im September ist Dad Rocks! wieder in Europa auf Tour ganz umweltbewusst per Zug mit Interrail.

VÖ: 07.09.2012, Sinnbus

Ähnliche Artikel

Dad Rocks! - How to write a good song

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2014 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics