Berlin Music Week4 Nächte. 40 Clubs.

von Thorsten Streck · 31.08.2012
Berlin Music Week

Berlin ist die Stadt des Wandels. Hier werden globale Trends geboren und genauso schnell wieder zu Grabe getragen. Die Berlin Music Week (05. - 09.09.2012) mit ihren unzähligen Konzerten, Parties, Workshops und Vorträgen hat sich mittlerweile als Plattform etabliert, um ein wenig Ordnung in den kreativen Clash zu bringen. Alle Abend‐ und Konzertveranstaltungen erstrecken sich hauptsächlich über den gesamten Friedrichshainer und Kreuzberger Kiez, also die zentrale Hipster- Hochburg schlechthin.

Besondere Highlights in diesem Jahr sicherlich das Opening Event 15 Jahre Radio Eins im Tempodrom, das exzessive Berlin Music Week Clubprogramm und der New Music Award im Admiralspalast. Über allem schwebt erhaben das Berlin Festival in Tempelhof.

Ähnliche Artikel

Berlin Music Week - Siluh Label Night (+ Ticketverlose)

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2014 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics