miss alaska100 Names for Snow

von Florian Sekula · 30.01.2009

 

welchem künstler, der sich anschickte uns die melancholie zu lehren, wurde noch nicht das fragwürdige prädikat verliehen: „das ist die perfekte Musik für kalte wintertage“, oder „diese songs sind die warme decke wenn es draussen friert“. Hui!

miss alaska macht es uns dankbarer weise etwas komplizierter: „man könnte sagen, ich versuche die hitze der kälte mit einem zoom einzufangen.“ jawoll! nach einigen banderfahrungen startet die hamburgerin ihren alleingang mit der EP „100 Names for Snow“. sie erscheint bei dem label kinokoma und ist dort legal downloadbar.

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2017 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics